In 1996 haben wir angefangen, einfach zu tanzen, um das Programm vom Weinlesefest von Nagycenk noch vielfältiger zu gestalten. Am Anfang wurde unsere Gruppe von Frau Erdősi, die eine beliebte und hochgeschätzte Lehrerin in Széchenyi István Volksschule ist, unterstützt. Mit ihrer Hilfe sind wir während des Jahres nicht nur in unserer engeren Region in verschiedenen Bällen, Dorffesten, Festivals aufgetreten, sondern wir haben uns auch in mehreren europäischen Ländern vorgestellt.

In 2000 hat Katalin Szalay unsere motivierte Gruppe kennengelernt und seit diesem Zeitpunkt ist sie unsere Koreografien. Die Mitglieder von „Czenki“ Hársfa Volkstanzverein sind nicht nur aus Nagycenk sondern auch aus den umliegenden Dörfen ( Ebergőc, Sopron, Fertőszentmiklós, Kópháza, Hidegség)
Mit der Zeit sind wir immer populärer geworden, deswegen haben wir in 2003 mit der Führung von Frau Erdősi die „Czenki“ Hárfa Volkstanzgruppe offiziell gegründet. Später wurde die Leitung von Frau Tímea Cseh übernommen.
 
Als Ziel haben wir die Bewahrung der ungarischen Volkstanzkunst, die Pflege der regionalen Gewohnheiten bzw. die Erziehung eines Nachwuchses.
 

In unserem Repertoire befindet sich die Tanzkultur der verschiedenen Regionen des Landes (Duna-menti, dél-alföldi, szatmári, bodrogközi, szili, kalocsai, sárközi, somogyi, rábaközi, székelyföldi és mezőségi Tanzen).

Unsere Proben finden an jedem Mittwoch in der Széchenyi István Volksschule statt, wo wir alle, die Interesse und Lust haben, unsere Volkstanzkultur kennenzulernen, gerne einladen.
 
In der Schule ist auch unsere „Cinege“ Gruppe tätig. Hierher erwarten wir alle Kinder recht herzlich.

Kontakt        Galerie